Loading...
Frauenhilfe2021-03-23T10:46:36+01:00

Frauenhilfe

Seit über 90 Jahren trifft sich die evangelische Frauenhilfe Wallau am 1. Mittwoch im Monat von 15.00 – 16.30 Uhr im evangelischen Gemeindehaus. Neben einem thematischen Teil, den Pfr. Hofmann in der Regel übernimmt, steht das gesellige Kaffeetrinken auf dem Programm. Pfarrer Hofmann spricht interessante aktuelle Themen an und stellt den Bezug zur Welt des Glaubens her. In jedem Jahr wird auch gemeinsam der Weltgebetstag der Frauen vorbereitet.

In der über 90-jährige Geschichte der Frauenhilfe Wallau gab es manchen Wandel. Heute gehört die Frauenhilfe Wallau zum Verband der evangelischen Frauen in Hessen und Nassau. Die Gründung der Wallauer Gruppe vollzog sich im Winterhalbjahr 1928/29 zurzeit von Pfarrer Schild. Die Frauenhilfe bot damals die einzige Möglichkeit, dass sich Frauen allein in einem Verein trafen. Neben dem geselligen Beisammensein an einem Abend der Woche und der Beschäftigung mit biblischen Texten waren die Frauen in der Nachbarschaftshilfe tätig. Einmal im Jahr wurde ein größerer Ausflug unternommen. Nach dem Krieg stellten sich neue Aufgaben. Für die in das Dorf kommenden Flüchtlinge wurden Nahrungs- und Kleidersammlungen organisiert. Bei Gemeindeveranstaltungen waren die Frauen für die Organisation und die Bewirtung zuständig. Die Frauenhilfe unterstütze den 1951 neugegründeten Kindergarten, die Diakonie und das Müttergenesungswerk. Vierzig Jahre hielt der Verein die Verbindung zur Partnergemeinde in der ehemaligen DDR aufrecht. Zahlreiche Päckchen wurden verschickt. Stets nahmen die Frauen an den Dekanatsfrauentagen und dem Weltgebetstag der Frauen teil und gestalteten diese Gottesdienste mit. Bis vor wenigen Jahren wurde das „ökumenische Novembertreffen“ mit den katholischen Seniorinnen und Senioren aus Delkenheim gepflegt.
Die Frauenhilfegruppe unter der Leitung von Marianne Marx und ihrem Team trifft sich an jedem 1. Mittwoch im Monat.

Nach oben