Nach einer gelungenen Einführung des Projekts „Offene Kirche Wallau“ im Jahr 2023 wird die Veranstaltungsreihe auch im Jahr 2024 fortgeführt. Jeden letzten Freitag im Monat öffnet die Evangelische Kirche Wallau ab 17 Uhr ihre Pforten. Herzlich willkommen sind alle Interessierten, die z. B. noch nie oder schon sehr lange nicht mehr in der Wallauer Kirche waren und neugierig sind, wie es dort (mittlerweile) aussieht. Aber auch „geübte“ Kirchengänger und -gängerinnen können den Kirchenraum einmal in einer ganz anderen Atmosphäre erleben.

Am Ende einer hektischen Woche ein wenig Ruhe finden und Gedanken zu sammeln oder in der Stille mit Gott ins Gespräch zu kommen – all das ist möglich. Als kleine Hilfe für das eigene Gebet gibt es Bibelwörter zur Anregung, außerdem stehen Kerzen zum Anzünden bereit. Neu ist die „umgekehrte Kollekte“: Wer möchte, kann Gebetsanliegen aufschreiben und in den Kollekte-Kästchen werfen – die Gebetsanliegen werden dann in der darauffolgenden „Offene Kirche“-Andacht mit einbezogen.

Die Kirche ist zwischen 17 und 19 Uhr geöffnet. Um 18 Uhr gibt es eine kurze Andacht, die von Mitgliedern der Kirchengemeinde gestaltet wird. Hier werden einmal ganz andere Perspektiven auf den Kirchenraum eröffnet.

An folgenden Freitagen ist die Kirche im ersten Halbjahr 2024 geöffnet:

 31. Mai, 28. Juni.

Haben Sie Lust, das Projekt „Offene Kirche Wallau“ mitzugestalten? Dann wenden Sie sich an Maren Pauler (Tel. 0173/3418682 oder maren.pauler@virtualdimension.de).